IT EN

Inhalt:

Aktuelle Informationen

Stellenausschreibungen "Gärtnerin / Gärtner (m/w/d)"

Für die Kaiserburg Nürnberg und die Hohenzollernburg Cadolzburg, zwei herausragenden Sehenswürdigkeiten der Metropolregion Nürnberg, die alljährlich Menschen aus aller Welt anziehen, suchen wir eine Gärtnerin / einen Gärtner (m/w/d) der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau bzw. Zierpflanzenbau zum nächstmöglichen Termin die / der mit Freude und Begeisterung auf den eindrucksvollen Burgarealen arbeitet.

Wir bieten insbesondere eine:

  • weithin sichere und krisenfeste Anstellung im öffentlichen Dienst,

  • sehr interessante und abwechslungsreiche (Vollzeit-)Tätigkeit in zwei wundervollen Sehenswürdigkeiten,

  • strukturierte Einarbeitung in alle Aufgaben sowie interne Fortbildungen,

  • tarifgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 5 TV-L zuzüglich der üblichen Zuschläge für Sonderformen der Arbeit,
    (Informationen u.a. zur Vergütung finden Sie unter www.oeffentlicher-dienst.info)

  • die Möglichkeit flexibler Arbeitszeitgestaltung,

  • kostenlose Dienstkleidung und Arbeitsausstattung,

  • ein hilfsbereites Team zur gemeinsamen Erledigung schwierigerer Aufgaben.

Die Aufgaben erstrecken sich unter anderem auf:

  • Instandhaltung wassergebundener und fester Wege-/Straßenflächen,

  • Pflege bzw. Mahd von Wiesen- und Rasenflächen,

  • vegetationsspezifische Pflegearbeiten wie zum Beispiel Heckenschnitt, Unkrautbeseitigung, Kantierungsarbeiten, Düngemaßnahmen nach Anweisung, Pflanzarbeiten, Pflanzenschutzmaßnahmen und Ähnliches (in Parkanlagen und in Ziergärten),

  • Überwachung des Gehölzbestandes sowie Schnittmaßnahmen – stets in den Gärten der Kaiserburg und der Cadolzburg sowie auf Veranlassung ebenso auf der Festungsruine Rothenberg,

  • Pflege und Kultivierung von Zierpflanzen,

  • Winterdienst bei Schnee und Eisglätte (Räumen und Streuen) zur Verkehrssicherung des Objekts Kaiserburg,

  • Maschinen- und Gerätepflege,

  • Mithilfe bei der Erledigung von Hausmeisterdiensten außerhalb der Vegetationszeit.

Für diese Stelle erwarten wir:

  • Eine erfolgreich abgeschlossene Gesellenprüfung, Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau oder Fachrichtung Zierpflanzenbau,

  • die Bereitschaft, grundsätzlich sowohl in Nürnberg, als auch in Cadolzburg tageweise zu arbeiten,

  • Interesse an der Arbeit in historischen Park- und Gartenanlagen,

  • Kenntnisse in der Baumpflege sowie wünschenswerterweise die persönliche und fachliche Eignung für die Arbeit mit der Motorsäge,

  • selbstständige Arbeitsweise und die Fähigkeit in kleinen Teams zu arbeiten,

  • Bereitschaft zur Arbeit an Wochenenden und Feiertagen bei betrieblicher Veranlassung,

  • Führerschein der Klasse B (zwingend erforderlich).

Diskriminierungsfreiheit

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Wir weisen darauf hin, dass eingehende Bewerbungen nur auf ihre fachliche Qualifikation hin ausgewertet, und Talente unabhängig von Rasse, Hautfarbe, Religion, Geschlecht, sexueller Identität, Nationalität, Schwerbehinderung oder Alter berücksichtigt werden.

Beschäftigungsorte

Nürnberg und Cadolzburg sowie bei betrieblicher Veranlassung auch Schnaittach (Festungsruine Rothenberg)

Teilzeitfähigkeit

Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Befristung

Zunächst 1 Jahr mit Möglichkeit der Verlängerung und späteren Umwandlung nach zwei Jahren in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.

Voraussichtlicher Besetzungszeitpunkt

Zweite Jahreshälfte 2020


Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung mit den üblichen, aussagekräftigen Unterlagen NUR per E-Mail, möglichst im PDF-Format an:
burgnuernberg@bsv.bayern.de (Einsendeschluss: 1.6.2020).

Die Vorlage eines polizeilichen Führungszeugnisses im engeren Bewerbungsverfahren wird als notwendig angesehen. Dieses ist dann nachzureichen.

Vorstellungsgespräche finden, unter Beachtung der Zweiten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (2. BayIfSMV) bzw. Nachfolgeregelungen ausschließlich im Freien, vor Ort im Burggarten der Kaiserburg statt.

Zur beiderseitigen Einschätzung wird eine Probearbeit von etwa zwei Wochen bei voller Bezahlung als sinnvoll erachtet.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen Herr Weber oder Frau Oschwald gerne telefonisch (Telefon 0911 244659-0) zur Verfügung.

Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gemäß Artikel 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die Informationen können bei Bedarf auch in Papierform bei der Einstellungsbehörde unter der genannten Anschrift angefordert werden.


 
Inhalt ausblenden
Inhalt einblenden
Kontraste erhöhen
Standard verwenden